2019 Pacific Crest Trail

Trekking vom 24.04.2019 – 02.09.2019

Der Pacific Crest Trail (PCT) ist ein Fernwanderweg, der 4’279 km entlang der Gebirgsketten ganz im Westen der USA verläuft. Der südliche Startpunkt befindet sich beim Ort Campo an der mexikanischen Grenze, das Ziel im Norden befindet sich an der kanadischen Grenze südlich von Manning Park BC. Die meisten Langstreckenwanderer begehen den Trail von Süden nach Norden und durchqueren dabei die Bundesstaaten Kalifornien, Oregon und Washington.

Vom 24. April bis 2. September 2019 bin ich diesen wunderschönen Trail gewandert.

2019 war ein schneereiches Jahr in Kalifornien. Die Schneeschmelze brachte teilweise hohe Wasserstände der zu überquerenden Flüsse mit sich, was nicht ungefährlich ist. Zudem waren im Juni und Anfangs Juli wegen des vielen Schnees noch wichtige Versorgungspunkte in der Sierra geschlossen.

Aus diesen Gründen habe ich mich Anfangs Juni entschlossen, die High Sierra zu überspringen und zuerst das Stück von Nordkalifornien bis Kanada zu laufen und die Sierra am Schluss nachzuholen.

Im Nachhinein kann ich sagen, dass mein Zeitplan perfekt aufgegangen ist. Ich hatte zwar in Nordkalifornien auch noch mit Schnee zu kämpfen, dafür waren die Bedingungen in Washington und der Sierra absolut perfekt.

Wie es mir auf dem Trail ergangen ist, habe ich sporadisch auf diesen Blog hochgeladen. Später werde ich zu jedem Tag noch einen Reisebericht mit den dazugehörigen Fotos verfassen.

Aktuell sind alle Fotos über den Fotolink verfügbar.